Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau zur Spielwoche 15.-21.10.2018

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

So. 21.10.2018 um 13:00 Uhr: Vollkugel Ettlingen 1 - KG Heltersberg 1

>> Mit den Damen des KG Heltersberg 1 treffen zwei sich noch Unbekannte auf den Ettlinger Bahnen und es verspricht nicht langweilig zu werden. Denn der Gruppenneuling zeigt ganz klar eine top Leistung und ist somit ein großer Ansporn für unsere Damen <<

Mit dem KG Helterberg 1 kommt am kommenden Sonntag frischer Wind auf die Ettlinger Bahnen. Die Helterberger Damen haben noch nicht in Ettlingen gespielt, was aber keinerlei Aussage zu ihrer Leistung bei uns sein soll. Bislang haben die Damen auswärts eine top Leistung gezeigt und dies ist für uns ein klares Signal, die uns noch Unbekannten nicht zu unterschätzen.

Mit einem Top Ergebnis beim PSV Ludwigshafen 1 mit 2797 Kegel und am 4. Spieltag mit 2559 Kegel beim DKC TV Unterlenningen zeigten sie klar was ihr Ziel ist – Tabellenführung. Hier treffen sie nun mit unseren Damen zusammen, deren Ziel dasselbe ist. Daher verspricht es ein spannender Wettkampf zu werden. Die beiden heimstärksten Spielerinnen auf Ettlinger Seite mit Monika Humbsch 480,5 Kegel und Madeleine Betz 470 Kegel begegnen hier der ausrtsstarken Janine Wolf 490 Kegel und Miriam Schulte 471 Kegel auf Heltersberger Seite.

Fazit: Diese Begegnung verspricht ein Wettkampf der besonderen Art zu werden. Zwei starke Mannschaften, die eine mit Heimvorteil und die andere mit einer großen Auswärtsstärke, mit dem gleichen Ziel – Tabellenführung. Wer also Zeit hat am kommenden Sonntag, sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen, wenn die beiden Anwärter auf die 1. Bundesliga aufeinandertreffen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Humbsch, Monika - Heck, Katja
Heidl, Michaela - Oßwald, Silke
Betz, Madeleine - Speck, Sabine

Ersatz : -

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

So. 21.10.2018 um 10:30 Uhr: Vollkugel Ettlingen 2 - BW Ketsch 1

>> Ein weiteres Heimspiel und eine weitere gute Möglichkeit um Boden gut zu machen – wichtige Punkte und große Ergebnisse sind möglich <<

Mit dem 6. Spieltag geht es langsam aber sicher mit großen Schritten in Richtung Ende der Vorrunde und es müssen langsam die Weichen für das Ziel gesetzt werden. Dieses ist für die zweite Mannschaft auf jeden Fall einen starken mittleren bis vorderen Tabellenplatz. Daher heißt es für unsere Damen der 2. Mannschaft – neues Spiel, neues Glück.

Mit den Gästen stellen sich keine leichten Gegner der Begegnung. Mit dem momentanen 3. Tabellenplatz von Ketsch, haben diese bereits gezeigt das sie ebenfalls oben mitspielen wollen. Große Zahlen sind daher auf beiden Seiten zu erwarten und lassen uns einen spannenden Wettkampf erwarten. BW Ketsch stellt mit Annette Juretzke eine starke Auswärtsspielerin, mit einem Schnitt von 446 Kegel und eine ebenso starke Auswärtsspielerin mit Tatjana Klefenz mit 444,5 Kegel im Schnitt. Bei den beiden Auswärtsspielen zeigten die Damen des BW Ketsch 1 eine durchwachsene Leistung. Das heißt für unsere Damen mit den beiden heimstärksten Jessica Hester mit 450,5 Kegel und Elvira Maier mit 445,5 Kegel Ruhe bewahren und zeigen was unsere Damen auf den eigenen Bahnen zaubern können.

Fazit: Wichtige Punkte im Kampf um einen besseren Tabellenplatz zu Hause sichern und die Heimstärke nutzen. Heimstärke mit einer guten geschlossenen Mannschaftleistung ist gefragt. Wenn ihnen dies gelingt, steht einem tollen Heimsieg nichts im Wege und würde die Tabelle ordentlich durchmischen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Speck, Heidi - Merk, Janina
Diessner, Rita - Souici, Barbara
Maier, Elvira - Hannich, Susanne

Ersatz: Hester, Jessica / Cunow, Christina