Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Bericht zur Spielwoche 04.-10.03.2019

Bericht zur Spielwoche 04.-10.03.2019

Vollkugel Ettlingen 1 verliert auswärts gegen TV Unterlenningen1 mit 2460:2410, beste Spielerin Silke Oßwald mit 442 Kegel

Vollkugel Ettlingen 2 verliert auswärts gegen DKC RW/GN Walldorf 1 mit 2509:2365, beste Spielerin Jasmin Harant mit 415 Kegel

Beide Mannschaften liegen nun im Tabellenmittelfeld und sind gesichert, werden also in der nächsten Saison wieder in ihren Ligen antreten.

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

TV Unterlenningen 1 - Vollkugel Ettlingen 1 - 2460:2410

>> Ettlinger Frauen kommen mit den Unterlenninger Bahnen nicht klar - Schwaches Heimergebnis der Gastgeberinnen kann nicht ausgenutzt werden <<

Am Sonntag, 10.03.2019 waren die Ettlinger Frauen beim DKC TV Unterlenningen, der ja auch Mitglied im Ettlinger KV ist und mit dem man immer ein sehr gutes Verhältnis hat, in sehr freundschaftlicher Atmosphäre zu Gast. Aus dem vergangenen Jahr wohl wissend, dass die Plattenbahnen schwer zu spielen sind, gingen unsere Frauen trotzdem motiviert ins Spiel, mussten aber bald feststellen, dass die Bahnen ihrem Spiel nicht entgegen kommen.

Im Startpaar zeigten Katja Heck mit 405 Kegel und Monika Humbsch, ebenfalls 405 Kegel, wie schnell es auf den tückischen Bahnen gehen kann, ein Ergebnis knapp über 400 Kegel zu spielen. Ihre Gegnerinnen Cornelia Stark, die mit 379 Kegel ebenfalls Schwierigkeiten hatte und die superstark aufspielende Antonia Hoi mit hervorragenden 483 Kegel gingen somit mit immer noch machbaren 53 Kegel in Führung.

Susanne Hannich mit 374 Kegel und Silke Oßwald mit sehr guten 442 Kegel konnten ihren Gegenspielerinnen Jasmin Dreiseitel mit 404 Kegel und Tatjana Haag mit 347 Kegel wichtige 65 Kegel abnehmen, so dass sie sogar mit einem kleinen Vorsprung von 12 Kegel an das Schlusspaar übergeben konnten.

Christina Cunow, die an diesem Tag mit 366 Kegel überhaupt nicht mit den ablaufenden Plattenbahnen klar kam und Sabine Speck mit 419 Kegel lieferten sich mit Sandra Friedrich mit 409 Kegel und Carina Scheer mit 438 Kegel lange Zeit ein spannendes Spiel. Am Ende beherrschten aber die Gastgeberinnen ihre Bahnen doch wesentlich besser und holten sich verdient die Punkte.

Das Spiel endete mit 2460 Kegel zu 2410 Kegel klar für die Gastgeberinnen und so blieben die Punkte verdient in Unterlenningen. Mit 53 und 51 Fehlwürfen zeigten beide Mannschaften an diesem Tag keine wirklich guten Ergebnisse und auch nicht den gewohnten Auftritt. In der Tabelle bleiben beide Mannschaften jedoch weiter auf ihren Plätzen und können nun beruhigt in das letzte Saisonspiel gehen, der Klassenerhalt ist ja länger schon sicher.

Ergebnisse: Silke Oßwald 442 Kegel, Sabine Speck 419 Kegel, Katja Heck 405 Kegel, Monika Humbsch 404 Kegel, Susanne Hannich 374 Kegel und Christina Cunow 366 Kegel

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

DKC RW / GN Walldorf 1 - Vollkugel Ettlingen 2 - 2509:2365

>> Ettlinger Reserve unterliegt Gastgeber Walldorf deutlich - Plattenbahnen sind für die Ettlinger Frauen schwierig <<

Beim Spiel DKC RW / GN Walldorf 1 gegen Vollkugel Ettlingen 2 am Sonntag, 10.03.2019 mussten die Ettlinger Frauen auf den für sie ungeliebten Walldörfer Plattenbahnen antreten und kamen, wie im Vorfeld schon befürchtet, nur schwer damit zurecht.

Im Startpaar gerieten Heidi Speck mit 390 Kegel und Angelina Emmerling mit ebenfalls 390 Kegel mit 46 Kegel in Rückstand, da die Walldorferinnen Sabine Dobrovolny / Roselinde Schuler mit zusammen 377 Kegel sowie Marion Eberhard-Sauter mit 449 Kegel besser in ihr Spiel fanden und gleich Druck auf unserer Spielerinnen aufbauten.

Im Mittelpaar mussten Rita Diessner mit 385 Kegel und Barbara Souici mit 378 Kegel gegen Jennifer Zimmer mit 442 Kegel und Martina Walter-Smeilus mit 397 Kegel ebenfalls einige Kegel abgeben, so dass der Rückstand auf vorentscheidende 122 Kegel anstieg.

Jasmin Harant mit 415 Kegel und Michaela Heidl mit 407 Kegel konnten zwar am Ende noch eine solide Leistung zeigen, auf das Endergebnis hatten sie jedoch keinen Einfluß mehr, da die Gegnerinnen Monika Krauß mit 398 Kegel und Marija Koch mit 446 Kegel jederzeit das Spiel kontrollierten und für ihre Mannschaft die wichtigen Punkte holten.

Mit 2509 Kegel zu 2365 Kegel fiel das Endergebnis überraschend deutlich aus, aber mit nur zwei Spielerinnen über 400 Kegel konnten die Ettlingerinnen den Gastgeberinnen aus Walldorf zu wenig entgegensetzen. Diese hatten drei Ergebnisse über 440 Kegel in ihren Reihen und konnten somit auch verdient die Punkte in Walldorf behalten. Auf die Tabellensituation hatte dieses Ergebnis keinen Einfluss mehr, man wird wohl die Runde als Siebter abschließen.

Ergebnisse: Jasmin Harant 415 Kegel, Michaela Heidl 407 Kegel, Heidi Speck 390 Kegel, Angelina Emmerling 390 Kegel, Rita Diessner 385 Kegel und Barbara Souici 378 Kegel

Bilder der Spielwoche 04.-10.03.2019