Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau auf die Spielwoche 06.-12.11.2017

1. Mannschaft – 2. Bundesliga Süd Frauen (DCU)

So., 12.11.2017 um 14:00 Uhr: SKC Fidelitas Karlsruhe 1 - Vollkugel Ettlingen 1

>> Tabellenführer gegen den Tabellenletzten - Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung, will man weiterhin den Aufstieg im Auge behalten <<

Am Sonntag, den 12.11.2017 spielt die erste Mannschaft um 14:00 Uhr gegen den Tabellenletzten SKC Fidelitas Karlsruhe 1. Die Gastgeber weisen einen Heimschnitt von 2576,67 Kegel aus, die Ettlingerinnen haben derzeit einen Auswärtsschnitt von 2600,50 Kegel, so dass man auf jeden Fall von einem spannenden Spiel ausgehen sollte. Die beiden besten Spielerinnen bei den Gastgeberinnen sind derzeit Bettina Braun mit einem Heimschnitt von 465,00 Kegel und Smilja Kraljevic mit einem Heimschnitt von 442,33 Kegel. Bei den Ettlinger Gästen sind die beiden besten Spielerinnen aktuell Elvira Maier mit einem Auswärtsschnitt von 455,00 Kegel und Monika Humbsch mit einem Auswärtsschnitt von 454,50 Kegel.

Schaut man die bisherigen Heimergebnisse der Karlsruherinnen an, so haben diese mit 2571, 2623 und 2536 Kegel drei solide Ergebnisse abgeliefert. Auf den fallträchtigen Karlsruher Bahnen können die Ettlingerinnen jedoch mithalten, haben sie doch in dieser Spielrunde mit 2732 und 2469 Kegel doch schon gezeigt, dass sie auch auswärts bestehen können.

Fazit: Wenn die Ettlinger Spielerinnen sich auf den Karlsruher Bahnen auf ihre auswärts spielbaren Leistungen besinnen können, dann sollte ein Sieg möglich sein. Dies ist auch unbedingt notwendig, will man weiter das Aufstiegsziel im Auge behalten. Gegen den Tabellenletzten sollte man nichts anbrennen lassen und von Anfang an konzentriert aufspielen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Humbsch, Monika / Maier, Elvira
Betz, Madeleine / Oßwald, Silke
Eberle, Birgit / Speck, Sabine

Ersatz: Vukosavic, Janja

2. Mannschaft - Verbandsliga Frauen (BKBV)

So., 12.11.2017 um 11:30 Uhr: GH Pfaffengrund 1 - Vollkugel Ettlingen 2

>> Wichtiges Auswärtsspiel gegen den Tabellenneunten - Sieg ist möglich, wenn alle Spielerinnen ihre Leistungen abrufen <<

Am Sonntag, den 12.11.2017 spielt die zweite Mannschaft um 11:30 Uhr auswärts gegen den Tabellenneunten GH Pfaffengrund 1. Die Gastgeberinnen sind mit bisher nur zwei Siegen bei sechs Spielen schlecht in die Saison gestartet und liegen deshalb derzeit mit 04:08 Punkten nur auf dem neunten Platz in der Tabelle der Verbandsliga Frauen. Die Ettlinger Frauen konnten sich nach schlechtem Saisonstart in den letzten Spielen an die Tabellenmitte herankämpfen und belegen derzeit mit 06:06 Punkten den siebten Tabellenplatz. Kein Grund also, nicht weiter um die Punkte zu kämpfen, denn jeder Punkt kann in der Endabrechnung wichtig sein.

Die Gastgeberinnen weisen momentan einen Heimschnitt von 2541,67 Kegel aus, die Ettlinger Gäste reisen mit einem Auswärtsschnitt von 2059,50 Kegel aus. Der Auswärtsschnitt ist deswegen so niedrig, weil man im Spiel in Plankstadt nicht vollzählig antreten konnte. Die beiden besten Spielerinnen bei der Heimmannschaft aus Pfaffengrund sind derzeit Nicole Charchour mit einem Heimschnitt von 445,50 Kegel und Jasmin Nattrodt mit einem Heimschnitt von 445,25 Kegel. Bei den Ettlingerinnen sind die beiden besten Spielerinnen aktuell Heidi Queißer mit einem Auswärtsschnitt von 418,50 Kegel und Susanne Hannich mit einem Auswärtsschnitt von 410,00 Kegel.

Fazit: Ein wichtiges Spiel bei schlecht in die Runde gestarteten Gastgeberinnen aus Pfaffengrund steht an, ein Sieg wäre enorm wichtig, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern. Alle Spielerinnen sollten sich auf ihr Spielvermögen konzentrieren und die Punkte mit nach Ettlingen nehmen, das wäre das Ziel dieses Spieltages.

Voraussichtliche Aufstellung:

Queißer, Heidi / Souici, Barbara
Diessner, Rita / Heck, Katja
Harant, Jasmin / Hannich, Susanne

Ersatz: ---