Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau zur Spielwoche 27.11.-03.12.2017

1. Mannschaft – 2. Bundesliga Süd Frauen (DCU)

So., 03.12.2017 um 14:00 Uhr: TSG Haßloch 1 - Vollkugel Ettlingen 1

>> Der Ettlinger Tabellenführer muss in die Pfalz zum TSG Haßloch - Werden die Pfälzerinnen die Herbstmeisterschaft noch verhindern können ? <<

Am Sonntag, den 03.12.2017 spielt die erste Mannschaft um 14:00 Uhr auswärts gegen den Tabellensiebten TSG Haßloch 1. Die Pfälzer Gastgeber warten momentan mit einem Heimschnitt von 255,75 Kegel auf, die Ettlinger Gäste reisen einem derzeitigen Auswärtsschnitt von 2606,00 Kegel an, so dass nach den reinen Schnittlisten die Ettlinger Gäste eigentlich als Favorit in dieses Spiel gehen müssten. Die beiden besten Spielerinnen bei den Gastgeberinnen sind derzeit Jutta Uhrich mit einem Heimschnitt von 447,00 Kegel und Gabi Kleinod mit einem Heimschnitt von 426,25 Kegel. Bei den Ettlinger Gästen sind die beiden besten Spielerinnen aktuell Monika Humbsch mit einem Auswärtsschnitt von 452,25 Kegel und Madeleine Betz mit einem Auswärtsschnitt von 451,00 Kegel.

Schaut man sich die bisherigen Heimergebnisse der Haßlocherinnen an, so sieht man, dass diese zuhause bisher immer über 2500 Kegel gespielt haben. Damit dürfte die Zielsetzung für die Nordbadenerinnen klar sein, eine Ergebnis über 2550 Kegel anzupeilen und darauf zu vertrauen, dass die Pfälzerinnen an diesem Tag vielleicht nicht gerade ihre beste Heimleistung spielen.

Fazit: Mit einem Sieg könnte man sich die Herbstmeisterschaft sichern und damit die Aufstiegsfrage nicht aus den Augen verlieren. Dazu dürfte es aber notwendig sein, ein Ergebnis deutlich über 2500 Kegel zu erzielen. Sollte dies gelingen und der Gastgeber nicht seinen allerbesten Tag haben, so sollte einem Sieg nichts mehr im Wege stehen und die Punkte könnten mit nach Baden genommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Humbsch, Monika / Maier, Elvira
Betz, Madeleine / Oßwald, Silke
Eberle, Birgit / Speck, Sabine

Ersatz: Vukosavic, Janja

2. Mannschaft - Verbandsliga Frauen (BKBV)

So., 10.12.2017 um 13:00 Uhr: DKC 80 Eberbach - Vollkugel Ettlingen 2

>> Schweres Auswärtsspiel gegen heimstarke Eberbächerinnen - Ein Sieg wäre dringend notwendig, um nicht weiter abzurutschen <<

Am Sonntag, den 10.12.2017 spielt die zweite Mannschaft um 13:00 Uhr auswärts gegen den Tabellensiebten DKC 80 Eberbach 1. Die Gastgeberinnen sind mit bisher drei Siegen bei acht Spielen nicht optimal in die Saison gestartet und liegen deshalb derzeit mit 06:10 Punkten auf dem siebten Platz in der Tabelle der Verbandsliga Frauen. Die Ettlinger Gäste belegen derzeit mit 06:10 Punkten den neunten Tabellenplatz. Wenn man allerdings sieht, dass momentan den Tabellenzweiten und den Tabellenneunten nur vier Punkte Differenz trennen, so merkt man, wie eng es in der Verbandsliga Frauen momentan zugeht und dass jeder Punkt wichtig sein kann, um entweder eher vorne oder eher hinten in der Tabelle platziert zu sein.

Die Gastgeber weisen momentan einen Heimschnitt von 2642,25 Kegel aus, die Ettlinger Gäste konnten bisher auswärts mit einem Schnitt von 2388,00 Kegel noch nicht so recht überzeugen. Die beiden besten Spielerinnen bei den Eberbächerinnen sind derzeit Ulla Braun mit einem Heimschnitt von 459,80 Kegel und Susanne Richter mit einem Heimschnitt von 451,00 Kegel. Bei den Ettlinger Frauen sind die beiden besten Spielerinnen aktuell Jasmin Harant mit einem Auswärtsschnitt von 453,00 Kegel und Nicole Heidl mit einem Auswärtsschnitt von 455,25 Kegel.

Fazit: Ein schweres Auswärtsspiel für auswärts sowieso anfällige Ettlingerinnen steht an und die Gewinnchancen sind eher gering, denn die Gastgeberinnen spielen zuhause weit über 2600 Kegel, eine Zahl, die für die Nordbadenerinnen momentan eher nicht erreichbar ist. Insofern wäre ein Sieg eine riesige Überraschung, so dass man jetzt recht locker aufspielen kann, hat man doch im Prinzip eh nichts zu verlieren.

Voraussichtliche Aufstellung:

Queißer, Heidi / Souici, Barbara
Diessner, Rita / Heck, Katja
Harant, Jasmin / Hannich, Susanne

Ersatz: ---