Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau zur Spielwoche 18.-24.02.2019

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

So., 24.02.2019 um 13:00 Uhr: Vollkugel Ettlingen 1 - Goldene 7 Spaichingen 1

>> Gegen den Tabellenletzten sollte ein Sieg Pflicht sein - Spaichingen braucht unbedingt die Punkte und wird sich zu wehren versuchen <<

Am Sonntag, 24.02.2019 um 13.00 Uhr spielen die Ettlinger Frauen zuhause gegen den Tabellenletzten Goldene 7 Spaichjngen 1. Die Südbadener Frauen stehen momentan auf dem letzten Tabellenplatz, aber punktgleich mit PSV Ludwigshafen, allerdings schon uneinholbar hinter dem Drittletzten. Es kann also nur noch zwischen den beiden Mannschaften die Entscheidung um Klassenerhalt und Abstieg fallen. DIe Spaichinger Frauen müssen daher also in den letzten drei Spielen versuchen, zu gewinnen, weswegen dieses Spiel nicht kampflos hergegeben werden kann. Die Ettlinger Frauen haben allerdings den Heimvorteil im Rücken und den wussten sie bisher fast immer auszunutzen.

Die Spaichinger Mannschaft reist mit einem Auswärtsschnitt von 2534,43 Kegel (422,40 Kegel pro Spielerin) an, die Ettlinger Frauen weisen derzeit einen Heimschnitt von 2626,43 Kegel (437,74 Kegel pro Spielerin) aus.

Beste Heimspielerinnen bei den Gastgeberinnen sind zur Zeit Monika Humbsch mit einem Heimschnitt von 501,90 Kegel sowie Sabine Speck mit einem Heimschnitt von 473,10 Kegel. Bei den Spaichinger Gästen sind derzeit beste Auswärtsspielerinnen Dragana Frei mit einem Auswärtsschnitt von 446,40 Kegel sowie Carmen Lehmann mit einem Auswärtsschnitt von 435,70 Kegel.

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

So., 24.02.2019 um 10:30 Uhr: Vollkugel Ettlingen 2 - DKC Meckesheim 2

>> Ettlinger Frauen wollen die Punkte zuhause behalten - Gegen Tabellennachbarn muss ein Sieg her <<

Am Sonntag, den 24.02.2019 um 10:30 Uhr trifft der Tabellensiebte Vollkugel Ettlingen 2 auf den Tabellenachten DKC Meckesheim 2. Beide Mannschaften benötigen die Punkte, vor allem DKC Meckesheim 2 steht momentan voll im Abstiegskampf. Die Ettlinger Frauen wären mit einem Sieg gesichert und würden die Klasse halten. Dies sollte Ansporn genug sein, um die Punkte in Ettlingen zu behalten und alles zu geben, damit man die letzten beide Spiele dann entspannt angehen kann. Insofern ist jetzt noch einmal voller Einsatz gefordert, um alles klar zu machen und die Runde versöhnlich abzuschließen.

Die Meckesheimer Mannschaft reist mit einem Auswärtsschnitt von 2401,71 Kegel (400,29 Kegel pro Spielerin) an, die Ettlinger Frauen weisen derzeit einen Heimschnitt von 2497,57 Kegel (416,29 Kegel pro Spielerin) aus.

Beste Heimspielerinnen bei den Gastgeberinnen sind zur Zeit Janina Merk mit einem Heimschnitt von 446,00 Kegel sowie Jessica Hester mit einem Heimschnitt von 441,20 Kegel. Bei den Meckesheimer Gästen sind derzeit beste Auswärtsspielerinnen Teresa Krämer-Mitmesser mit einem Auswärtsschnitt von 434,00 Kegel sowie Ursula Sawusch mit einem Auswärtsschnitt von 427,00 Kegel.