Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau auf die Spielwoche 09.-15.10.2017

1. Mannschaft – 2. Bundesliga Süd Frauen (DCU)

So., 15.10.2017 um 14:30 Uhr: TV Unterlenningen 1 - Vollkugel Ettlingen 1

>> Schweres Auswärtsspiel beim TV Unterlenningen - Gastgeberinnen sind zuhause kaum bezwingbar <<

Am Sonntag um 14.30 Uhr sind in unsere Frauen beim Aufsteiger TV Unterlenningen zu Gast. Die Unterlenninger Frauen präsentierten sich zu Hause in den vergangenen Jahren nahezu unbezwingbar. An den Ergebnissen der gegnerischen Mannschaften lässt sich erkennen, dass die Bahnen nicht leicht zu spielen sind, die Gastgeberinnen ihre Bahnen aber meinst im Griff haben. Es wird für unsere Frauen eine schwere Aufgabe, die Punkte aus dem württembergischen Unterlenningen vielleicht doch zu entführen. 

Fazit: Ein schier hoffnungsloses Unterfangen, die Punkte aus dem Württembergischen zu entführen. Die Unterlenninger Frauen gelten zuhause als kaum bezwingbar, aber die Ettlinger Frauen werden alles in die Waagschale werfen, um auf den schweren Bahnen zu punkten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Vukosavic, Janja / Humbsch, Monika
Oßwald, Silke / Heck, Katja
Eberle, Birgit / Betz, Madeleine

Ersatz: Maier, Elvira

2. Mannschaft - Verbandsliga Frauen (BKBV)

So., 15.10.2017 um 15:30 Uhr: DKC Meckesheim / TV Mosbach 1 - Vollkugel Ettlingen 2

>> Spannendes Spiel in Meckesheim erwartet - Sieg ist möglich, wenn alle Spielerinnen an ihre Grenzen gehen <<

Um 15.30 Uhr sind unsere Frauen bei der DKC Meckesheim/TV Mosbach zu Gast. Die Gastgeberinnen verfügen über sehr gute Spielerinnen, so dass sie immer ein gute Leistung abliefern können. Unsere Frauen wissen, dass sie nur mit einer sehr guten Mannschaftsleistung in Meckesheim punkten können, verfügen aber auch über gute Spielerinnen und können so das Spiel sicher spannend gestalten.

Fazit: Dringend notwendige Punkte müssen in Meckesheim eingefahren werden, sonst fällt man in der Tabelle weit zurück und muss die weitere Runde aus dem Tabellenkeller bestreiten. Wenn alle Spielerinnen fit sind, ist ein Sieg im Bereich des Möglichen. Dazu müssen aber alle Spielerinnen punkten und an ihre Grenzen gehen, dann ist alles möglich.

Voraussichtliche Aufstellung:

Queißer, Heidi / Heidl, Nicole
Diessner, Rita / Souici, Barbara
Speck, Sabine / Hannich, Susanne

Ersatz: Schumann, Karin