Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Bericht zur Spielwoche 07.-13.01.2019

Bericht zur Spielwoche 03.-09.12.2018

Vollkugel Ettlingen 1 fährt zuhause böse Schlappe ein gegen TSG Haßloch 1 mit 2704:2851, beste Spielerin Monika Humbsch 493 Kegel
Vollkugel Ettlingen 2 gewinnt gegen Germania Karlsruhe 2 mit 2643:2571, beste Spielerin Jessica Hester 464 Kegel

Die erste Mannschaft nun abgeschlagen im Mittelfeld, die zweite Mannschaft gewinnt das Lokalderby.

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

Vollkugel Ettlingen 1 - TSG Haßloch 1 - 2704:2851

>> Böse, vermeidbare Schlappe beim ersten Heimspiel im neuen Jahr<<

Mit den Frauen aus Haßloch waren Spielerinnen zu Gast, welche sich klar auf de Fahne geschrieben hatten, die Ettlinger Bahnen zu knacken. Entsprechend motiviert gingen diese in den Wettkampf am vergangenen Sonntag. Denn rein auf dem Papier anhand der Zahlen, waren sie die unterlegene Mannschaft. Genau diese theoretische Sicherheit sollte den Ettlinger Frauen zum Nachteil werden.

Mit dem bekannten Startpaar um Monika Humbsch und Katja Heck gelang gegen Saskia Sabrina Uhrich und Sara Steidel auf Haßlocher Seite bereits keine sehr guter Start. Monika Humbsch konnte zwar mit guten 493 Kegel immerhin 24 Kegel gegen Saskia Sabrina Uhrich mit 469 Kegel gut machen, welche jedoch für dieses Spiel zu gering sein sollten. Katja Heck musste sich mit ihren 423 Kegel gegen die 488 Kegel von Sara Steidel sehr deutlich geschlagen geben. So musste sixh das Mittelpaar nun mit einem ordentlichen Rückstand von 41 Kegel an die Aufholjagd machen.

Hier sollten es nun Christina Cunow und Silke Oßwald richten. Christina Cunow gelang es gegen Gabi Kleinod mit 456:434 Kegel immerhin 22 Kegel gut zu machen. Silke Oßwald fand gut in ihr Spiel und erziele gute 460 Kegel, musste sich jedoch auch den letzten Schüben mit 8 Kegel gegen Stefanie Gebhard mit 468 Kegel geschlagen geben. Mit einem aktuellen Rückstand von 27 Kegel zählte nun jeder Kegel.

Ein knackiger Endspurt stand nun Sabine Speck und Michaela Heidl bevor. Jeder Kegel zählt, wirklich jeder. Michaela Heidl traf hier auf Jutta Uhrich. Diese hatte einen super Tag erwischt um sich auswärts auszutoben. Mit ihren 414 Kegel konnte Michaela Heidl gegen die bärenstarken 501 Kegel von Jutta Uhrich nichts ausrichten. Sabine Speck trat gegen Bianca Assenmacher an. Diese hatte einen nicht weniger guten Tag wie ihre Mannschaftskollegin. So gingen die guten 458 Kegel von Sabine Speck gegen die starken 491 Kegel von Bianca Assenmacher beinahe unter.

Mit einer ordentlichen Schlappe von 2704:2851 Kegel gingen die Punkte verdient an den Gast den TSG Haßloch 1. Trotz guter Heimleistung wurde den Ettlinger Frauen deutlich gezeigt, dass auch andere große Zahlen auf den eigenen Bahnen spielen können. Mit einem 5. Tabellenplatz rückt der Aufstieg zurück in die 1. Bundesliga erst einmal in weite Ferne. Für die kommenden Spiele heißt es, fokussieren und konzentrieren.

Ergebnisse: Monika Humbsch 493, Silke Oßwald 460, Sabine Speck 458, Christina Cunow 456, Katja Heck 423, Michaela Heidl 414

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

Vollkugel Ettlingen 2 - Germania Karlsruhe 2 - 2643:2571

>> Das Lokalderby ging mit klaren Ergebnissen an die Ettlinger Frauen <<

Beim ersten Spieltag im neuen Jahr empfingen unsere Frauen der zweiten Mannschaft den Nachbarn Germania Karlsruhe 2 am vergangenen Sonntag. Mit klarem Fokus auf einen Heimsieg machten sich unsere Frauen Durchgang für Durchgang mit mehr und mehr Vorsprung den Sieg zu eigen.

Das Startpaar um Heidi Speck und Angelina Emmerling zeigte den Gästen Marion Schilling und Christa Lösch gleich einmal, was sie heute vorhaben. Heidi Speck erzielte mit 438 Kegel sehr gute 45 Kegel mehr als Marion Schilling mit 393 Kegel. Dem Vorsprung steuerte Angelina Emmerling weitere 24 Kegel bei, mit 431:407 Kegel von Christa Lösch. Mit einem tollen herausgespielten Polster von 69 Kegel trat das Mittelpaar entspannt auf die Bahnen.

Durch den Rückenwind des Startpaares gelang es Rita Diessner und Barbara Souici sich mit ihren Ergebnissen direkt einzureihen. Gegen Heidi Hurst mit 456 Kegel konnte Rita Diessner mit 430 Kegel nicht viel ausrichten. Ihre Mitspielerin Barbara Souici musste sich mit 431:439 Kegel von Nicole Hurst ebenfalls geschlagen geben.

Mit einem nun auf 35 Kegel geschrumpften Vorsprung waren nun unsere beiden Schlussspielerinnen gefragt. Susanne Hannich konnte sich hier mit guten 449 Kegel gegen Doreen Berger mit 403 Kegel klar durchsetzen und setzte zeitgleich die Segel auf Sieg. Jessica Hester, mit gleicher Zielsetzung, hatte mit Stefanie Müller ordentlich etwas zu tun. Diese ließ sich nicht abschütteln und zog letztendlich noch knapp mit 464:473 Kegel an Jessica Hester vorbei.

Dem Heimsieg unserer zweiten Mannschaft tat dies jedoch keinen Abbruch. Mit tollen 2643:2571 Kegel konnten sie sich nicht nur im Lokalderby durchsetzen, sondern auch noch einen tollen 4. Tabellenplatz sichern.

Ergebnisse: Jessica Hester 464, Susanne Hannich 449, Heidi Speck 438, Angelina Emmerling 431, Barbara Souici 431, Rita Diessner 430

Bilder der Spielwoche 07.-13.01.2019