Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Bericht zur Spielwoche 05.-11.11.2018

Bericht zur Spielwoche 05.-11.11.2018

Vollkugel Ettlingen 1 gewinnt gegen TV Unterlenningen 2 mit 2769:2606, beste Spielerin Monika Humbsch 505 Kegel
Vollkugel Ettlingen 2 gewinnt gegen RW/GN Walldorf mit 2586:2544, beste Spielerin Angelina Emmerling 440 Kegel

Beide Mannschaften gewinnen ihre Heimspiele. Die erste Mannschaft gewinnt souverän gegen die befreundeten Unterlenninger, die zweite Mannschaft gewinnt verdient gegen kompakte Walldorferinnen.

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

Vollkugel Ettlingen 1 - TV Unterlenningen 1 - 2769:2606

>> Neben tollen Ergebnissen und großen Zahlen, gab es auch eine Menge Spaß zu Beginn der närrischen Zeit <<

Bereits zur Begrüßung hatten unsere Frauen ihren Spaß bei einer lockeren Atmosphäre unter guten Freunden. Bei tollem Herbstwetter ließ der Sonntag einen freundschaftlichen Wettkampf erwarten, mit dem gewissen Etwas.

Im Start ging unser gewohnt souveränes Paar um Monika Humbsch und Katja Heck auf die Bahnen. Dort trafen Sie auf Tanja Schweizer und Jasmin Dreiseitel. Monika Humbsch fand nach großen Anlaufschwierigkeiten zu Hause in dieser Saison wieder gut und locker in ihr Spiel und konnte gegen Tanja Schweizer mit 393 Kegel ihre Heimstärke wieder abrufen. Sie machte 112 Kegel gut, mit sehr starken 505 Kegel. Katja Heck war zwar nicht ganz zufrieden mit ihren 444 Kegel, hielt jedoch ihre Gegnerin Jasmin Dreiseitel mit 454 Kegel gut in Schach.

Mit 102 Kegel Vorsprung ging das Mittelpaar mit Michaela Heidl und Silke Oßwald in den Wettkampf. Für Unterlenningen gingen Cornelia Stark und Antonia Hoi auf die Bahnen. Mit einem lockeren und tollen Spiel erzielte Michaela Heidl sehr gute 461 Kegel und konnte Cornelia Stark mit 437 Kegel 24 Kegel abnehmen. Mehr zu kämpfen hatte Silke Oßwald an diesem Tag, nicht nur mit ihrer Erkältung, sondern auch mit ihren Heimbahnen. Mit 439 Kegel kämpfte sie sich Stück für Stück durch das Spiel und konnte 1 Kegel gegen Antonia Hoi mit 438 Kegel gut machen. Mit weiteren 25 Kegel Vorsprung konnte das Schlusspaar auf ein Polster von 127 Kegel zurückgreifen.

Das Stammschlusspaar ging mit diesem Pfuffer recht entspannt auf die Bahnen. Madeleine Betz hat am heutigen Sonntag ihre liebe Mühe mit ihren Bahnen und musste um jedes Holz kämpfen. Mit 438 Kegel musste sie 14 Kegel an ihre Gegnerin Sandra Friedrich mit starken 452 Kegel abgeben. Sabine Speck fand super in ihr Spiel und ließ ihrer Gegnerin Anita Deuschle keine Chance, Kegel gut zu machen. Mit super 482 Kegel konnte sie nochmals 50 Kegel heraus spielen gegen die 432 Kegel von Anita Deuschle.

Mit einem Gesamtergebnis von 2769:2606 Kegel behalten unsere Frauen nicht nur die wichtigen Punkte im Tabellenkampf, sondern konnten auch ihre Heimstärke wieder unter Beweis stellen. Mit mehr Sicherheit und einem gestärktem Selbstvertrauen gehen sie nun an die Vorbereitung für das kommende Auswärtsspiel.

Ergebnisse: Monika Humbsch 505, Sabine Speck 482, Michaela Heidl 461, Katja Heck 444, Silke Oßwald 439, Madeleine Betz 438

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

Vollkugel Ettlingen 2 - DKC RW/GN Walldorf 1 - 2586:2544

>> Zielerreichung 100% - die Punkte sind mit einem tollen Mannschaftsergebnis zu Hause geblieben <<

Wie bereits im Vorbericht erwähnt, ließen die Zahlen der beiden Mannschaften keine großen Prognosen zum Ausgang des Spieles zu. Hoch motiviert und mit einer geänderten Aufstellung gingen unsere Frauen der zweiten Mannschaft auf die noch frischen Bahnen. Im Startpaar gingen Susanne Hannich und Angelina Emmerling gegen Claudia Beichel und Marion Eberhard-Sauter in den Wettkampf. Mit 437 Kegel machte Susanne Hannich gleich 27 Kegel gegen Claudia Beichel mit 410 Kegel gut. Weitere 22 Kegel konnte Angelina Emmerling mit 440 Kegel zu 418 Kegel von Marion Eberhard-Sauter gutmachen. So konnten die Beiden gleich zu Beginn die Weichen richtig stellen für die noch kommenden Durchgänge.

Das Mittelpaar konnte diesen Vorsprung gut brauchen. Rita Diessner erzielte gute 437 Kegel, musste jedoch ihre Gegnerin Roselinde Schuler mit 461 Kegel ziehen lassen und 24 Kegel abgeben. Barbara Souici fand einfach nicht in ihr Spiel und musste um jeden Kegel kämpfen. Denklich eng ging ihre Spiel gegen Marja Koch mit 404 Kegel zu 403 Kegel aus. Mit nun 26 Kegel Vorsprung ging es ans Eingemachte.

Die Devise "Vorsprung halten und den Sieg eintüten", hieß es nun umzusetzen. So konnte Elvira Maier, trotz Verletzung, mit einer souveränen Leistung von 437 Kegel sieben Kegel gegen die 430 Kegel von Monika Krauß heraus spielen. Jessica Hester konnte nach und nach ihr Spiel und ihre Führung ausbauen und nahm mit 431 Kegel Jennifer Zimmer 9 Kegel auf deren 422 Kegel ab.

Mit einem tollen Mannschaftsergebnis von 2586:2544 Kegel sind weitere zwei Punkte auf dem Konto unserer Frauen verbucht worden. Wichtige Punkte um sich nach und nach in der Tabelle zu festigen. Mit nun 8:8 Punkten belegen sie aktuell den 6. Tabellenplatz und stellen die Weichen in die richtige Richtung.

Ergebnisse: Angelina Emmerling 440, Rita Diessner 437, Elvira Maier 437, Susanne Hannich 437, Jessica Hester 431, Barbara Souici 404

Bilder der Spielwoche 05.-11.11.2018