Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Bericht zur Spielwoche 24.-30.09.2018

Bericht zur Spielwoche 24.-30.09.2018

Vollkugel Ettlingen 1 gewinnt gegen DSKC Eppelheim 2 mit 2798:2657, beste Spielerin Sabine Speck 488 Kegel
Vollkugel Ettlingen 2 gewinnt gegen 08 Altlußheim 1 mit 2666:2650, beste Spielerin Christina Cunow 488 Kegel

Mit 4:0 Punkten am Wochenende gelingt uns die optimale Ausbeute mit ansprechenden Zahlen und tollen Ergebnissen. Christina Cunow spielt mit 488 Kegel zudem noch eine neue persönliche Bestleistung.

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

Vollkugel Ettlingen 1 - DSKC Eppelheim 2 - 2798:2657

>> Wie bereits im Vorbericht angekündigt, hatten unsere Zuschauer ein Kegeln mit dem "gewissen Etwas" erlebt - Klarer Heimsieg mit tollen Ergebnissen <<

In der 4. Spielwoche empfingen die Ettlinger Damen zuhause den DSKC Eppelheim 2, eine Mannschaft, der es nicht leicht fällt, in Ettlingen locker aufzuspielen. Aber es sind immer wieder tolle Auswärtsergebnisse der Gäste gefallen, so dass das wichtige Heimspiel durchaus nicht auf die leichte Schulter zu nehmen war.

Auf Ettlinger Seite begannen Monika Humbsch und Katja Heck im Startpaar das Spiel, die Gäste aus Eppelheim schickten Kim Herbold und Leonie Heckmann auf die Bahnen. Monika Humbsch begann mit deutlichen Schwierigkeiten auf der ersten Bahn, konnte sich dafür aber auf der zweiten Bahn wieder ins Spiel bringen und erzielte insgesamt 468 Kegel. Ihre Gegnerin Kim Herbold konnte ihr hier mit tollem Spiel und 475 Kegel sogar noch 7 Kegel abnehmen. Auf der anderen Seite hatte die Ettlingerin Katja Heck mit ihren starken 478 Kegel ganz klar gegenüber Leonie Heckmann mit 422 Kegel die Nase vorne. Somit konnten unsere Damen bereits im Startpaar ein Plus von 45 Kegel mitnehmen.

Im Mittelpaar spielten Michaela Heidl und Silke Oßwald mit den 45 Kegel im Plus leicht auf gegen die Eppelheimerinnen Monika Hafen und Daniela Heckmann. Michaela Heidl, frisch zurück in der ersten Mannschaft, spielte mit 440 Kegel locker auf und nahm ihrer Gegnerin Monika Hafen mit 402 Kegel, schon mal wichtige 38 Kegel ab. Silke Oßwald hielt mit 446 Kegel zu 446 Kegel von Daniela Heckmann mit. Sie kämpfte um jeden Kegel und wurde belohnt, sodass das Mittelpaar den Vorsprung auf 87 Kegel erhöhen konnte.

Die Ettlinger Mannschaft komplettierten im Schlusspaar Madeleine Betz und Sabine Speck. Die beiden hatten als Vorhaben, den Vorsprung sicher nach Hause zu bringen. Doch die beiden heizten nochmal so richtig ein. So hatte die Eppelheimerin Sandra Pozarycki mit guten 452 Kegel den 478 Kegel von Madeleine Betz wenig entgegenzusetzen. Ähnlich sah es beim anderen Paar, Sabine Speck und Malina Hassert aus. Hier hatte Sabine Speck mit 488 Kegel zu 460 Kegel von Malina Hassert klar die Nase vorn.

Mit 2798 Kegel zu 2657 Kegel holte unser Schlusspaar nochmals 54 Kegel heraus und erhöhte auf ein schlussendliches Plus von 141 Kegel. Die beiden Punkte durften mehr als verdient in Ettlingen bleiben und mischten die Tabelle einmal komplett durch. So stehen unsere Frauen nun auf dem zweiten Tabellenplatz mit 6 : 2 Punkten, direkt hinter dem noch ungeschlagenen KG Heltersberg.

Ergebnisse: Sabine Speck 488, Madeleine Betz 478, Katja Heck 478, Monika Humbsch 468, Silke Oßwald 446 und Michaela Heidl 440

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

Vollkugel Ettlingen 2 - 08 Altlußheim 1 - 2666:2650

>> Wie angekündigt, hatten unsere Damen der 2. Mannschaft einen starken Gegner zu Gast – doch es packte Sie der Kampfgeist <<

Unsere 2. Mannschaft startete in die 4. Spielwoche bereits um 10.30 Uhr zuhause. Hier empfingen sie die Frauen des 08 Altlußheim 1. Es versprach ein spannendes und tolles Spiel zu werden, was unsere Zuschauer zu sehen bekommen sollten. So eröffneten die Startpaarungen Heidi Speck und Barbara Souici zusammen mit Daniela Da Silva und Anna Danisch das Spiel. Heidi Speck fand nicht nur gut ins Spiel, nein, sie war auch festen Willens, keine Kegel abzugeben und erzielte mit 445 Kegel gute 17 Kegel mehr als ihre direkte Gegnerin Daniela Da Silva mit 428 Kegel. Von dieser Motivation ließ sich auch Barbara Souici anstecken und zauberte sehr starke 459 Kegel auf die Bahn. Mit diesem starken Spiel schien sie ihre Gegnerin Anna Danisch mit 360 Kegel geradezu verunsichert zu haben. Ein starkes Plus aus der ersten Paarung von 116 Kegel sollte nun den Grundstein zum Sieg legen.

Das Mittelpaar auf Ettlinger Seite lief mit Christina Cunow und Angelina Emmerling gegen die Altlußheimerinnen Sabrina Staudt und Stefanie Bechtler auf. Auch sie wollten natürlich ihren Teil zum Sieg betragen. Christina Cunow brachte ihr Können heute auf die Bahn und erzielte nicht nur mit 488 Kegel eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch 9 Kegel mehr als ihre Gegnerin Sabrina Staudt mit starken 479 Kegel. Eine unserer jüngsten Spielerinnen, Angelina Emmerling, hatte am heutigen Tag der überlegenen Stefanie Bechtler mit 387 Kegel zu 471 Kegel nicht viel entgegenzusetzen.

Mit nun noch 42 Kegel plus ging es nun um das Eingemachte für das Schlusspaar, denn jetzt galt es das Ergebnis zu halten. Elvira Maier meistere das mit guten 450 Kegel zu 468 Kegel von Cindy Körner gut, jedoch schmolz der Vorsprung merklich. Das andere Schlusspaar lieferte sich einen ebenso erbitterten Kampf um jeden Kegel, so dass diese Paarung mit Jessica Hester 437 Kegel zu 444 Kegel von Sarah Kraus ähnlich knapp ausging und der Vorsprung um weitere 7 Kegel schmolz.

Letztendlich konnten unsere Damen die Punkte mit einem spannenden und aufregend tollen Spiel mit 2666 Kegel zu 2650 Kegel für sich entscheiden und sich die so wichtigen Punkte sichern. Mit diesem Sieg gelang es Ihnen sich in der vorläufigen Tabelle auf den 6. Platz vorzukämpfen, was aber nur ein Anfang sein soll.

Ergebnisse: Christina Cunow 488, Barbara Souici 459, Elvira Maier 450, Heidi Queisser 445, Jessica Hester 437 und Angelina Emmerling 387

Bilder der Spielwoche 24.-30.09.2018