Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Unser Verein / Unser Restaurant / +49 (0)7243 719154

Vorschau zur Spielwoche 07.-13.01.2019

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd Frauen

So. 13.01.2019 um 13:00 Uhr: Vollkugel Ettlingen 1 - TSG Haßloch 1

>> Ein Gegner, der es auf den Ettlinger Bahnen wissen will und auftrumpfen wird <<

Mit großen Erwartungen treten die Frauen am kommenden Sonntag gegen den TSG Haßloch 1 vor heimischem Publikum an. Die Gäste reisen mit einem klaren Ziel an, die Ettlinger Bahnen zu knacken und nach der Niederlage in der Vorrunde, nun die Punkte für sich zu verbuchen.

Der aktuelle 5. Tabellenplatz ist für unsere Frauen nicht gerade zufriedenstellend und daher dringend gegen einen der vorderen drei Tabellenplätze einzutauschen. Dies bedeutet ganz klar, Heimstärke zeigen und ausnutzen. Mit einem guten Heimschnitt von 2759,4 Kegel stehen sie hier den 2595,4 Kegel der Haßlocher Frauen auswärts gegenüber. Mit den auswärtsstärksten Haßlocherinnen Bianca Assenmacher mit 456,5 Kegel und Stefanie Gebhard mit 455,5 Kegel treten keine leichte Gegnerinnen an. Ettlingen hat hier Monika Humbsch mit 490,8 Kegel und Sabine Speck mit 477,0 Kegel entgegenzusetzen.

Fazit: Trotz klar für sich sprechender Zahlen dürfen wir auf einen tollen Wettkampf mit großen Ergebnissen auf den fallträchtigen Ettlinger Bahnen gespannt sein. Der Gegner TSG Haßloch wird sich nicht leicht geschlagen geben und um jeden Kegel kämpfen, um seine Ansage der Vorrunde umzusetzen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Humbsch, Monika - Heck, Katja
Cunow, Christina - Oßwald, Silke
Heidl, Michaela - Speck, Sabine

Ersatz: Beste aus der 2. Mannschaft

2. Mannschaft - Landesliga 1 Frauen

So. 13.01.2019 um 10:30 Uhr: Vollkugel Ettlingen 2 - Germania Karlsruhe 2

>> Hoch motiviert aus der Winterpause, starten unser Frauen in das Lokalderby <<

Das erste Spiel im neuen Jahr dürfen unsere Frauen der zweiten Mannschaft zuhause bestreiten, gegen den Nachbarn Germania Karlsruhe. Ein spannendes Spiel ist zwischen den beiden Mannschaften zu erwarten.

Mit den Gästen von Germania Karlsruhe erwarten unsere Frauen eine Mannschaft, die es in sich hat. Mit einem Auswärtsschnitt von 2366,6 Kegel von Germania Karlsruhe und einem Heimschnitt von 2458,0 Kegel der Ettlinger Frauen ist ein klarer Favorit ersichtlich. Da dies jedoch ein Wettkampf auf nervlicher Basis sein wird, ist die mentale Stärke unserer Frauen besonders gefragt. Karlsruhe stellt mit Birgit Klein mit 438,5 Kegel und Nicole Hurst mit 424,5 Kegel die stärksten Spielerinnen auf Auswärtsbahnen. Entgegenzusetzen haben die Ettlingerinnen hier Elvira Maier mit 447,5 Kegel und Jessica Hester mit 444,5 Kegel. Also auch hier liegt die Favoritenrolle klar bei der Heimmannschaft.

Fazit: Ein Wettkampf, der wohl mit den Nerven entschieden werden wird, lässt viel Spannung erwarten. Unsere Frauen sind erholt und werden sich mit dem nötigen Spaß am Spiel am Sonntag den Gästen stellen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Speck, Heidi - Emmerling, Angelina
Dießner, Rita - Souici, Barbara
Hannich, Susanne - Hester, Jessica

Ersatz: Merk, Janina